Franz Kafka im Kunstverein

Franz Kafka im Kunstverein

Nach den beiden Lesungen „Pechvogel und Glückskind“ und „Reineke Fuchs“ wird es im April erneut die Gelegenheit geben, in der Galerie des Kunstvereins einen Klassiker deutscher Literatur zu erleben. In Franz Kafkas Erzählung „Die Verwandlung“ wird der Held Gregor Samsa, ein kleiner Angestellter, der als Vertreter ein unruhiges Leben führt,  über Nacht zu einem seltsamen Insekt in Menschengröße verwandelt. Wie kann er jetzt noch mit anderen Menschen kommunizieren? Was passiert mit seiner Arbeit? Wie überlebt seine Familie, die finanziell von ihm abhängig ist? Was passiert, wenn einer plötzlich von der gewohnten Form abweicht?

Kafka hat das Verhalten von Menschen seiner Zeit genau beobachtet und spitzt es in seinen Geschichten bis zur Absurdität zu. Es entsteht eine Welt, die durchaus erschrecken kann, aber in der eigenartigen Verschrobenheit ihrer Figuren eine herrliche Komik entwickelt.  Dabei ist die Geschichte spannend wie ein Krimi und unterhaltsam bis zum verblüffenden Ende.

Franz Kafka „Die Verwandlung“                                  
Es liest Sylvia Bretschneider

Sonntag, 23.04.2017 um 19:00 Uhr

In der Galerie des Kunstvereins im Haus des Gastes, Feldberg
Eintritt 5€/ Kurkarte ermäßigt

Zurück