AnSichten 4 - Rast

-

Malerei von Christina Pohl

Der Kunstverein Feldberger Land e. V. wird die Ausstellungsreihe in diesem Jahr mit Werken der Künstlerin Christina Pohl eröffnen. Mit der Serie „AnSichten“, die einmal jährlich regionale Künstler vorstellt, können sich die Besucher mit den Arbeiten Kunstschaffender vertraut machen, deren Werk und Leben in Bezug zu unserer Landschaft stehen.

Die Malerin Christina Pohl ist seit nun mehr 20 Jahren in der Uckermark beheimatet. Ihre Bilder sind geprägt von einer leuchtenden Farbigkeit und geben vertrauten Motiven in einem oftmals heiteren Farbenspiel viel Raum für neue Entdeckungen und Interpretationen.

Im Haus des Gastes wird die Künstlerin sich dem Thema „Rast“ widmen. Wir dürfen gespannt sein, mit welchen Motiven Christina Pohl uns neue und (er)leuchtende Sichtweisen präsentieren wird.

Zu der Ausstellungseröffnung am 31.März um 19 Uhr im Haus des Gastes Feldberg, Strelitzer Str.42, sind Sie herzlich eingeladen.

Die Ausstellung ist während der Öffnungzeiten der Touristinformation bis zum 27.05.2017 zu sehen.

Zurück